Allergie – was Sie wissen sollten!

Pollen, Lebensmittel, Tierhaare und auch verschiedene Medikamente können beim Menschen Allergien auslösen. Die Reaktionen darauf können u.a. geschwollene Schleimhäute, Niesen, Augenjucken, Atemnot und Hautausschläge sein. In der Pollensaison von März bis August kämpfen daher Heuschnupfengeplagte mit Niesattacken, Fließschnupfen oder brennenden Augen. Der Auslöser ist der eigene Körper. Nimmt man eine körperfremde Substanz über den Magen-Darm-Trakt, die Nase oder die Haut auf, prüft das Immunsystem, ob es sich um einen Krankheitserreger handelt. Dieser wird dann mit einer Abwehrreaktion bekämpft. Manchmal unterscheidet das Immunsystem aber nicht zwischen schädlich und unschädlich und wehrt sich gegen eigentlich harmlose Stoffe, die sogenannten Allergene. Dann kann es zu einer Überreaktion des Körpers kommen, die sich in den oben beschriebenen Symptomen äußert. Bei Verdacht kann ein/e Arzt/Ärztin einen Allergietest durchführen. Wenn möglich, sollte man die Allergieauslöser meiden. Ist das nicht möglich, können Medikamente in Form von Tabletten, Augentropfen, Nasenspray, Salben oder Gelen helfen, die Symptome abzumildern. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben oder eine Beratung wünschen, stehen wir Ihnen in der St. Georg Apotheke gerne zur Verfügung. 

Foto: S. Hofschlaeger  / pixelio.de
Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de


Kostenlose App für Ihre Gesundheit

 

Medikamente mit dem Handy reservieren, Notdienst-Apotheken finden, Wechselwirkungen checken: Die App "Apotheke vor Ort" bringt den Service Ihrer Apotheke aufs Handy – kostenlos.

Download im App Store oder bei Google Play


Apotheke

St. Georg Apotheke OHG

Gröpern 7, 38350 Helmstedt

Tel. 05351 6079

Fax 05351 41272

info@helmstedt-apotheke.de

Unsere Öffnungszeiten 
Mo, Di, Do, Fr  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.30 Uhr
Mi  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.00 Uhr
Sa  8.30-12.30 Uhr    

Wir beraten auch in

Englisch

Französisch

St. Georg