Haarausfall – was Sie wissen sollten!

Man spricht von Haarausfall, wenn einem Menschen mehr als 100 Haare pro Tag ausfallen oder optisch haarlose Stellen entstehen. Bei einer Frau kann dieser durch hormonelle Schwankungen, Stress oder durch die Ernährung ausgelöst werden. 

 

Der hormonell erblich bedingte Haarausfall ist die häufigste Form. Die Haarwurzeln reagieren empfindlich auf das Hormon Testosteron. Sie verkleinern sich, die Blutgefäße bilden sich zurück - dadurch entsteht ein Nährstoffmangel, der zu Haarwachstumsstörungen führt. Bei Frauen tritt diese Form im Scheitelbereich auf, die Kopfhaut wird deutlicher sichtbar. Bei Männern beginnt diese Form zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr im Bereich der Schläfen, es entstehen „Geheimratsecken“. Der Haarausfall wird im Alter stärker, und im Endstadium wachsen die Haare nur noch als Haarkranz. 

 

Beim diffusen Haarausfall ist der Haarverlust über den ganzen Kopf verteilt. Auslöser können z.B. Krankheiten, Medikamente, Nährstoffmangel oder hormonelle Einflüsse sein. Wenn deutlich abgegrenzte, kahle Stellen unterschiedlicher Größen entstehen, spricht man vom kreisrunden Haarausfall. Die Haarfollikel werden in der Wachstumsphase von den eigenen Immunzellen unterbrochen, die Haare können nicht mehr normal gebildet werden. Hier kann es spontan zu einer Heilung kommen, aber auch jederzeit wiederkehren. 

 

Allgemeine Hinweise: Haare vor dem Waschen gründlich ausbürsten. Mildes Shampoo ohne Parabene oder Farbstoffe verwenden - in den Händen aufschäumen, danach im Haar verteilen, Shampoo gut ausspülen (5x länger spülen, als waschen). Haare nicht zu heiß föhnen - besser lufttrocknen lassen, Trockenrubbeln vermeiden. Bei Bürsten auf abgerundete Borsten achten. Haare vor Sonneneinstrahlung schützen - ausschließlich beim Friseur färben lassen. Lange Haare häufig offen tragen und auf eine ausgewogene Ernährung achten. 

 

Für die richtige, individuelle Produktauswahl und zur Beratung stehen wir Ihnen in der St. Georg-Apotheke jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de


Kostenlose App für Ihre Gesundheit

 

Medikamente mit dem Handy reservieren, Notdienst-Apotheken finden, Wechselwirkungen checken: Die App "Apotheke vor Ort" bringt den Service Ihrer Apotheke aufs Handy – kostenlos.

Download im App Store oder bei Google Play


Apotheke

St. Georg Apotheke OHG

Gröpern 7, 38350 Helmstedt

Tel. 05351 6079

Fax 05351 41272

info@helmstedt-apotheke.de

Unsere Öffnungszeiten 
Mo, Di, Do, Fr  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.30 Uhr
Mi  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.00 Uhr
Sa  8.30-12.30 Uhr    

Wir beraten auch in

Englisch

Französisch

St. Georg