Blasenentzündung – was Sie wissen sollten!

Viele Frauen leiden in ihrem Leben mindestens einmal unter einer Blasenentzündung, wohingegen Männer davon eher selten betroffen sind. Die Blasenentzündung ist oft schmerzhaft und wird durch Bakterien, selten durch Viren, Parasiten oder Pilze ausgelöst. Die Keime gelangen von außen in die Harnröhre und führen durch Reizungen der Blasenwand zu Entzündungen. Beim Mann geht eine Blasenentzündung fast immer mit einer Entzündung der Prostata einher, oder eine Prostataentzündung löst die anschließende Blasenentzündung aus. 

 

Eventuelle Ursachen: Abwehrschwäche, Stoffwechselstörungen, Geschlechtsverkehr, Schwangerschaft, Harnstau, Dauerkatheter. 

 

Symptome: Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen, häufiger Harndrang, Schmerzen im Unterleib, getrübter Urin mit Geruchsveränderung, Blut im Urin. 

 

Bei folgenden Anzeichen sollte ein Arzt aufgesucht werden: Wenn ein Mann oder ein Kind betroffen ist, mit Fieber, in der Schwangerschaft, bei chronischer Blasenentzündung, bei Einnahme immunschwächender Medikamente und wenn nach 3 Tagen keine Besserung eingetreten ist. Der Urin kann durch Harnstreifentests auf Infektionen untersucht werden. 

 

Therapie: 2-3 Liter pro Tag trinken und die Harnblase häufig entleeren, um Keime möglichst schnell auszuspülen. Wärmflasche, warme Umschläge und Sitzbäder können die Muskulatur entspannen und die Schmerzen lindern. Pflanzliche Medikamente und Tees können die Durchspülung der Blase anregen und haben eine antibakterielle Wirkung. Bei starken Schmerzen können zusätzlich krampflösende Mittel eingenommen werden. 

 

Vorbeugende Maßnahmen: Hohe Trinkmenge, um Blase zu spülen; regelmäßig und vollständig die Blase entleeren, damit die Bakterien nicht festsitzen; Unterkühlungen vorbeugen, Unterwäsche bei mind. 60°C waschen. 

 

Wir beraten Sie gerne, um geeignete Produkte finden.  Bei weiteren Fragen und zur Beratung stehen wir Ihnen in der St. Georg-Apotheke jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Foto: © absolutimages / fotolia.com
Foto: © absolutimages / fotolia.com


Kostenlose App für Ihre Gesundheit

 

Medikamente mit dem Handy reservieren, Notdienst-Apotheken finden, Wechselwirkungen checken: Die App "Apotheke vor Ort" bringt den Service Ihrer Apotheke aufs Handy – kostenlos.

Download im App Store oder bei Google Play


Apotheke

St. Georg Apotheke OHG

Gröpern 7, 38350 Helmstedt

Tel. 05351 6079

Fax 05351 41272

info@helmstedt-apotheke.de

Unsere Öffnungszeiten 
Mo, Di, Do, Fr  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.30 Uhr
Mi  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.00 Uhr
Sa  8.30-12.30 Uhr    

Wir beraten auch in

Englisch

Französisch

St. Georg