Rosazea – was Sie wissen sollten!

Rosazea ist eine häufig auftretende Hauterkrankung im Erwachsenenalter. Frauen sind häufiger betroffen, jedoch sind die Symptome bei betroffenen Männern stärker ausgeprägt. Es treten Rötungen im Gesicht durch geweitete Äderchen auf. Weitere Anzeichen sind Knötchen und Eiterpickel, die ebenfalls durch Entzündungen ausgelöst werden. Meistens ist diese Erkrankung nicht heilbar, jedoch lassen sich die Symptome gut behandeln. Rötungen und Gefäßerweiterung können im Gesicht mit Laser oder Blitzlampe behandelt werden. Eine passende Hautpflege, Sonnenschutz und Massagen können ebenfalls die Beschwerden lindern. Faktoren, welche die Gefäße erweitern, können die Beschwerden verschlimmern, beispielsweise Stress, Alkohol oder scharfe Gewürze. Betroffene Stellen sind häufig die Bereiche um Wangen, Nase, Kinn und Stirn, selten an Hals und Dekolleté.

 

Durch Blutuntersuchungen oder Biopsie einer Hautprobe lässt sich die Krankheit diagnostizieren. Die Ursache ist eine Immunreaktion gegen Milben oder Bakterien, wobei dann eine Entzündung entsteht. Die Eiterpickel und Knötchen sind die sichtbaren Anzeichen der Entzündung. Dabei werden Botenstoffe durch Abwehrzellen ausgeschüttet. Diese führen dann zur Erweiterung der Gefäße.

 

Bereits mit der richtigen Hautpflege kann man die Beschwerden lindern. Empfehlenswert sind milde, seifenfreie und pH-neutrale Waschlotionen und Syndets zur Reinigung des Gesichtes. Gut vertragen werden Produkte mit Glycerin und Silikonölen. Menthol und Kampfer sollten gemieden werden. Gesichtsmassagen vermindern Schwellungen im Gesicht. Direkte Sonnenbäder sollten gemieden werden, geeignete Sonnenschutzprodukte enthalten UVA- und UVB-Filter. Da die Sonneneinstrahlung zur Entstehung der Erkrankung beiträgt, sollte ein Sonnenschutzprodukt ganzjährig angewendet werden. Physikalische Lichtschutzfilter, wie Zinkoxid und Titandioxid, werden besser vertragen, als chemische Substanzen. Ein Hautarzt kann zusätzlich entzündungshemmende Medikamente zur Pflege verordnen. 

 

Wir informieren Sie gerne und  stehen bei weiteren Fragen zur individuellen Beratung  in der St. Georg Apotheke jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

 {{Information |Description={{en|1=Rasacee couperose zones}} {{de|1=Rasacee couperose zones}} |Source=Rasacee_couperose_zones.png |Author=PNG: Jean-no SVG: Karl Udo Gerth |Date=2009-12-08 |Permission= |other_versions= }} [[Ca
Quelle: Wikipedia | KarlUdo


Kostenlose App für Ihre Gesundheit

 

Medikamente mit dem Handy reservieren, Notdienst-Apotheken finden, Wechselwirkungen checken: Die App "Apotheke vor Ort" bringt den Service Ihrer Apotheke aufs Handy – kostenlos.

Download im App Store oder bei Google Play


Apotheke

St. Georg Apotheke OHG

Gröpern 7, 38350 Helmstedt

Tel. 05351 6079

Fax 05351 41272

info@helmstedt-apotheke.de

Unsere Öffnungszeiten 
Mo, Di, Do, Fr  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.30 Uhr
Mi  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.00 Uhr
Sa  8.30-12.30 Uhr    

Wir beraten auch in

Englisch

Französisch

St. Georg