Tinnitus – was Sie wissen sollten!

Tinnitus-Betroffene hören dauerhaft oder regelmäßig hohe Pfeiftöne im Ohr. Die Höreindrücke kommen von innen und können nur von dem Betroffenen selbst wahrgenommen werden. Geräusche wie Brummen, Rattern, Zischen, Rauschen sind ebenfalls Tinnitus-Varianten. Hinzu kommen meist Begleiterscheinungen wie Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Geräuschüberempfindlichkeit. Von einem chronischen Ohrengeräusch spricht man ab einer Dauer von mindestens drei Monaten. 

 

Ursachen sind beispielsweise Ohrenschmalz, Fremdkörper im Ohr, Mittelohrentzündung, Erkältung, Lärmeinwirkung, Hörsturz, Trommelfellverletzung, Herzrhythmusstörungen, Dauerstress, Depressionen, Angststörungen oder Bluthochdruck. Maßnahmen zur Besserung: Ablenkung mit angenehmen Aktivitäten, Selbsthilfegruppen zur gegenseitigen Unterstützung, gesunde Lebensweise mit viel Bewegung, ausgewogener Ernährung, Verzicht auf Nikotin und Alkohol, Lärmschutz bei lauten Geräuschen, Herz-Kreislauf-Probleme und Stoffwechselkrankheiten behandeln.

 

Zur Tinnitus-Behandlung eignen sich speziell entwickelte Rauschgeräte. Das Gerät übertönt mit einem Geräusch den Tinnitus oder lenkt von ihm ab. So lässt sich das Gehirn umtrainieren, das Geräusch steht nicht mehr im Vordergrund und der Alltag wird erträglicher. CDs oder andere Hintergrundgeräusche lenken ebenfalls von dem Tinnitus ab. Entspannungstechniken, Musiktherapien, Psychotherapien können ebenfalls Linderung bringen. Wenn der Leidensdruck sehr groß ist, erweist sich eine Verhaltenstherapie als sinnvoll. In Einzel- oder Gruppengesprächen lernt der Betroffene, mit den Beschwerden umzugehen und den Alltag ohne Einschränkungen zu bewältigen. Bei Hörverlusten durch die Ohrgeräusche können Hörgeräte eingesetzt werden, welche die Ohrgeräusche in den Hintergrund drängen. Je nach Ursache setzen Ärzte auch verschiedene Medikamente ein. 

 

Wir beraten Sie gerne, um geeignete Produkte zu finden. Bei weiteren Fragen und zur individuellen Beratung stehen wir Ihnen in der St. Georg-Apotheke jederzeit sehr gerne zur Verfügung.



Kostenlose App für Ihre Gesundheit

 

Medikamente mit dem Handy reservieren, Notdienst-Apotheken finden, Wechselwirkungen checken: Die App "Apotheke vor Ort" bringt den Service Ihrer Apotheke aufs Handy – kostenlos.

Download im App Store oder bei Google Play


Apotheke

St. Georg Apotheke OHG

Gröpern 7, 38350 Helmstedt

Tel. 05351 6079

Fax 05351 41272

info@helmstedt-apotheke.de

Unsere Öffnungszeiten 
Mo, Di, Do, Fr  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.30 Uhr
Mi  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.00 Uhr
Sa  8.30-12.30 Uhr    

Wir beraten auch in

Englisch

Französisch

St. Georg