Gürtelrose – was Sie wissen sollten!

Gürtelrose ist eine durch Viren ausgelöste Krankheit, die sich meist durch schmerzenden Hautausschlag bemerkbar macht. Zunächst können im Körper Windpocken durch den Varizella-Zoster-Virus entstehen. Nach Abheilung der Windpocken verbleibt der Virus ein Leben lang im menschlichen Körper und nistet sich in Nervenwurzeln und Hirnnerven ein. Wenn das Immunsystem geschwächt ist, kann es zur Vermehrung der Viren im Körper kommen. Durch die Nervenbahnen gelangen sie dann an verschiedene Körperstellen, und die Krankheit bricht aus. Betroffen sind meist Gesicht und Haut oder Organe wie Augen und Gehirn. Die Krankheit beginnt oft mit Abgeschlagenheit, leichtem Fieber, brennenden Schmerzen und Juckreiz. Nach einigen Tagen bildet sich ein roter Ausschlag mit Bläschen. Im weiteren Verlauf platzen die Bläschen auf, und die Heilung beginnt mit Verschorfung der Wunde. Die vollständige Rückbildung kann bis zu einem Monat dauern. In schweren Fällen können Seh- und Hirnnerven betroffen sein und Lähmungen des Gesichtes sowie Erblindung zur Folge haben. 

 

Bei Kindern verläuft eine Gürtelrose meist harmlos und die Symptome heilen vollständig wieder ab. Bei Erwachsenen hingegen können durch Nervenentzündungen starke Schmerzen ausgelöst werden, die in manchen Fällen chronisch werden und Monate oder Jahre nach Ausbruch der Gürtelrose noch bestehen. Mit Schmerzmitteln sowie austrocknenden und antiseptischen Lösungen zum Auftragen auf die betroffenen Körperstellen können die Symptome gelindert werden. Zusätzlich müssen fast immer spezielle Medikamente, die die Vermehrung des Virus stoppen, eingesetzt werden. Spätestens zwei bis drei Tage nach Ausbruch der Krankheit sollte mit der Therapie begonnen werden, um Schmerzen verhindern zu können. Zusätzlich wird zur Therapie die Einnahme von Vitamin C zur Stärkung des Immunsystems empfohlen, die Einnahme von B-Vitaminen unterstützt die Nervenfunktion.

 

Wir beraten Sie gerne, um geeignete Produkte zu finden. Bei weiteren Fragen und zur individuellen Beratung stehen wir Ihnen in der St. Georg-Apotheke jederzeit sehr gerne zur Verfügung.



Kostenlose App für Ihre Gesundheit

 

Medikamente mit dem Handy reservieren, Notdienst-Apotheken finden, Wechselwirkungen checken: Die App "Apotheke vor Ort" bringt den Service Ihrer Apotheke aufs Handy – kostenlos.

Download im App Store oder bei Google Play


Apotheke

St. Georg Apotheke OHG

Gröpern 7, 38350 Helmstedt

Tel. 05351 6079

Fax 05351 41272

info@helmstedt-apotheke.de

Unsere Öffnungszeiten 
Mo, Di, Do, Fr  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.30 Uhr
Mi  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.00 Uhr
Sa  8.30-12.30 Uhr    

Wir beraten auch in

Englisch

Französisch

St. Georg