Gedächtnis und Konzentration – was Sie wissen sollten!

Das Gehirn ist ein Teil des Zentralnervensystems und ist rund um die Uhr in Aktion. Durch das Empfangen verschiedener Reize und durch Verknüpfung der Nervenzellen im Gehirn werden Informationen verarbeitet. Diese werden bewertet, mit bestehendem Wissen verknüpft und dann gespeichert oder verworfen. Die Verbindungen zwischen den Nervenzellen verändern sich ständig, so kann man Neues lernen und Ungenutztes vergessen. Durch Stress können sich im Alltag Anzeichen von Vergesslichkeit zeigen. Wenn die Beschwerden jedoch häufiger vorkommen, sollte man frühzeitig handeln, damit die Therapie wirkungsvoller ist.

 

Ab dem 25. Lebensjahr nimmt die geistige Leistungsfähigkeit ab, bei stärkeren Leistungs­einbußen kann eine Therapie ausgleichend wirken. Es gibt pflanzliche Medikamente, welche die Durchblutung des Gehirns anregen, so findet eine bessere Sauerstoffversorgung im Gehirn statt. Auch wird die Vernetzung der Nervenzellen verbessert, wodurch sich die Leistungs­fähigkeit steigert. Zusätzlich sollte auf ausreichend Bewegung geachtet werden, denn dadurch wird der Blutkreislauf angeregt, die Hirnregionen werden besser durchblutet und mit Sauerstoff versorgt.

 

Da das Gehirn 20 Prozent des Gesamtumsatzes ausmacht, sollte auf eine ausreichende Nahrungsaufnahme geachtet werden. Antioxidantien aus z.B. Obst und Gemüse wirken gegen freie Radikale, wodurch der natürliche Zerfall der Gehirnzellen verlangsamt werden kann. Zusätzlich sollte auch auf die Trinkmenge geachtet werden. Durch einen abwechslungsreichen Alltag wird das Gehirn trainiert, und die Konzentrationsfähigkeit kann durch einen erholsamen Schlaf und mehrfache Ruhephasen am Tag verbessert werden. Die Gehirnzellen können durch gezieltes Training gefördert werden. Dabei sollte man auf regelmäßige Trainingseinheiten achten und mit verschiedenen Übungen trainieren - so kann die Verarbeitungsgeschwindigkeit und Konzentrationsfähigkeit verbessert werden.

 

Wir beraten Sie gerne, um geeignete Produkte zu finden. Bei weiteren Fragen und zur individuellen Beratung stehen wir Ihnen in der St. Georg Apotheke jederzeit sehr gerne zur Verfügung.



Kostenlose App für Ihre Gesundheit

 

Medikamente mit dem Handy reservieren, Notdienst-Apotheken finden, Wechselwirkungen checken: Die App "Apotheke vor Ort" bringt den Service Ihrer Apotheke aufs Handy – kostenlos.

Download im App Store oder bei Google Play


Apotheke

St. Georg Apotheke OHG

Gröpern 7, 38350 Helmstedt

Tel. 05351 6079

Fax 05351 41272

info@helmstedt-apotheke.de

Unsere Öffnungszeiten 
Mo, Di, Do, Fr  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.30 Uhr
Mi  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.00 Uhr
Sa  8.30-12.30 Uhr    

Wir beraten auch in

Englisch

Französisch

St. Georg