Erkältung – was Sie wissen sollten!

Verlauf und Dauer einer Erkältung sind bei jedem Betroffenen anders. In der Regel dauert ein Infekt 7 bis 14 Tage. Auslöser sind Viren, durch die sich durch Tröpfcheninfektion verbreiten. Hierbei werden die Erreger durch die Luft eingeatmet oder durch Berührung von Nase, Augen oder Mund auf die Schleimhäute übertragen. Wenn das Immunsystem geschwächt ist, beispielsweise durch Stress, Unterkühlung, Schlafmangel oder Krankheit, ist man anfälliger für Erkältungen.

 

Zu Beginn treten meistens Halsschmerzen auf, im weiteren Verlauf können Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Schmerzen, Abgeschlagenheit und Fieber hinzukommen. Im Verlauf der Krankheit kann es zusätzlich zu einer Infektion mit Bakterien kommen. Bei hohem Fieber, starken Schmerzen, Atemnot oder einem länger andauernden Infekt sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bei Säuglingen und Kindern sollte direkt zu Beginn einer Erkältung der Rat eines Arztes eingeholt werden.

 

Je nach Symptomen können verschiedene Medikamente eingenommen werden, welche die Beschwerden erträglicher machen und schneller abklingen lassen. Zusätzlich sollte man viel trinken und inhalieren, damit sich das Sekret besser löst. Gängige Erkältungszeit ist im Herbst und Winter, da sollte man direkt mit vorbeugenden Maßnahmen beginnen. Wenn möglich, sollte man auf Händeschütteln verzichten und sich häufig die Hände waschen. An kalten Tagen sollte auf warme Kleidung und Schuhwerk geachtet werden, damit kalten Füßen und Durchnässung vorgebeugt werden kann. Weil die Luft in geschlossenen und beheizten Räumen sehr trocken ist und dadurch die Schleimhäute austrocknen, sollte regelmäßig gelüftet werden. Zusätzlich gibt es befeuchtende Mittel für Augen und Nase, die angewendet werden können, und auch hier sollte auf eine ausreichende Trinkmenge geachtet werden. Das Immunsystem kann durch eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung unterstützt werden. Hier kommt es vor allem auf den Vitamin C- und Zinkgehalt an.

 

Wir beraten Sie gerne, um geeignete Produkte zu finden. Bei weiteren Fragen und zur individuellen Beratung stehen wir Ihnen in der St. Georg-Apotheke jederzeit sehr gerne zur Verfügung.



Kostenlose App für Ihre Gesundheit

 

Medikamente mit dem Handy reservieren, Notdienst-Apotheken finden, Wechselwirkungen checken: Die App "Apotheke vor Ort" bringt den Service Ihrer Apotheke aufs Handy – kostenlos.

Download im App Store oder bei Google Play


Apotheke

St. Georg Apotheke OHG

Gröpern 7, 38350 Helmstedt

Tel. 05351 6079

Fax 05351 41272

info@helmstedt-apotheke.de

Unsere Öffnungszeiten 
Mo, Di, Do, Fr  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.30 Uhr
Mi  8.00-13.00 Uhr  und  15.00-18.00 Uhr
Sa  8.30-12.30 Uhr    

Wir beraten auch in

Englisch

Französisch

St. Georg